Wester GbR

Unsere Vision aus Überzeugung

Seit knapp 30 Jahren halten wir Rinder ausschließlich in Weidehaltung. Alles Begann mit der Rasse Galloway, aber schnell merkten wir, dass der Umgang und die Futterverwertung von Deutschen Angusrindern einfach besser zu uns passt. Wir bewirtschaften schon immer unsere Flächen extensiv. D.h. zum einen wir haben auf den Hektar bezogen weniger als ein Tier laufen und mähen unsere Flächen in den meisten Fällen höchstens 2 x pro Jahr. Der Einsatz von Düngermittel vor allem in Form von Gülle und Mist hält sich so auf ein Minimum.  Pflanzenschutzmittel werden in unserem Betrieb nicht eingesetzt. Dies liegt im weiteren Sinne daran, dass wir viele Grünlandflächen mit Naturschutzprogramme bearbeiten. Ein  gutes Zusammenspiel mit Naturschutzämtern liegt uns sehr am Herzen.  Unser freiwilliges Engagement auf allen Flächen bekräftigt unseren Weg Jahr für Jahr. Wir haben uns deshalb gegen den Eintritt in irgendwelche Öko-Verbände entschieden, da wir diese Art der Bewirtschaftung und Tierhaltung als die einzige für uns akzeptable finden.  

Artgerecht ist gerecht!

Eure Familie Wester

IMG_8628.jpg

Unsere Tiere

Unsere dt. Angusrinder eignen sich aus unserer Erfahrung sehr gut für die Mast mit Grünland. Sie sind sehr robust und trotzen auch im Winter ohne Probleme die Kälte. Besonders ihr ruhiges Gemüt und das starke Herden/Mutter-Kalb Verhältnis haben uns schon immer beeindruckt. Zudem sind sie ein super Futterverwerter und erzeugen ohne Zufütterung mit Kraftfutter, Soja oder Mais ein Fleisch von hoher Qualität und toller Marmorierung

Extensive Weidehaltung

Wir achten sehr darauf, dass unsere Flächen nicht überweidet werden und die Artenvielfallt durch die Beweidung, reduzierte Düngung und Pflegemaßnahmen bestehen bleibt.  Dank unserer jahrelangen Erfahrung stellen wir uns dieser Herausforderung jedes Jahr. Wir trotzen dabei dem Klimawandel und den zahlreichen rechtlichen Auflagen.

e3612e1e-2543-45a5-afaf-9a8298092560.JPG
Claas mähen.jpg

Futter fürs Vieh

Unsere Tiere werden ausschließlich mit Frischgras, Heu und Grassilage versorgt, wobei auch bei uns eine hohe Qualität wichtig ist. Diese ist besonders bei einer 100 % Grasmast der entscheidende Faktor. Die Ernte erfolgt auf den meisten Flächen 2 Mal im Jahr.

Bei Fragen Rund um unseren Betrieb und vor allem unserer Tierhaltung sprich uns gerne an! Wir stehen nicht nur für kurze Wege, sondern auch für absolute Transparenz!